Metro Gallery - Zurich, Switzerland


 

                       

ENGLISH | GERMAN
 
 
27 June - 27 July 2013
"EWIG MEIN - EWIG DEIN - EWIG UNS"
JÖRG DOMEISEN
Gold Sculptures and Drawings




ABOUT EXHIBITION

IMAGES

PRESS RELEASE (PDF)

ARTIST INFO

BACK



“Bis zum Mond und zurück“, sculpture made out of gold from wedding rings,
40 x 35cm, 3371 grams

 

Karma Aurum

Gold, dieses strahlende Adrenalin, diese Sonne unter den Steinen. Begehrt und begiert. Hinter allen Werten steht Gold und verkörpert die Sehnsucht, nach der die Menschen streben. Für Gold entblösst sich der Mann und steigt in den Fluss, um es in den eigenen Händen schimmern zu sehen. Für Gold tötet der Mann, um es zu haben und horten, für Gold erfindet der Mann Geschichten, um es zu heroisieren. Und in Gold legt der Mann die Braut, um ihren immateriellen Wert materiell zu manifestieren. Die Krönung der Eroberung. Doch was einmal blühte, wird oftmals welk und das Lieben weicht aus den Liebenden. Versprechen werden gelöst, doch das Gold bleibt. Als glänzendes Zeugnis einer einstmaligen Verheissung. Vom Finger verlassen kommen die Eheringe irgendwann, aber immer zurück in den Kreislauf des Goldes. Denn Gold ist begrenzt und jeder Ehering besteht schon aus unzähligen Eheringen älterer Generationen - die menschliche Ladung Energie auf das Metall hat sich im Laufe der Zeit potenziert vervielfacht. Das kollektive Unterbewusstsein der Menschheit schimmert. Nein, es glänzt. Karma Aurum. Und Jörg Domeisen hat das verstanden. Und wirft mit seinen Skulpturen Fragen auf. Wie ist dem zu begegnen? Hier haben wir es mit einem zeitgenössischen Kunstwerk zu tun, bei dem nicht der Künstler den Philosophen markieren muss, um sein Werk zu erläutern. Hier geschieht das, was in der Kunst selten genug passiert: Der Betrachter ist der Philiosoph.

- Michael Steiner

 



 

Copyright 2016 MONDEJAR GALLERY
follow us on twitter facebook