Metro Gallery - Zurich, Switzerland


 

                       


B I O G R A P H Y

S E L E C T E D   W O R K S

A R T I S T   E X H I B I T I O N
A T   M O N D E J A R   G A L L E R Y

ENGLISH | GERMAN
 


Michael Meier (*1982 in Chur), Rico Scagliola, (*1985 in Uster), leben und arbeiten in Zürich,
Zusammenarbeit seit 2008

Ausbildung
Bachelor of Arts in Fine Arts mit Vertiefung in Fotografie 2010, Zürcher Hochschule der Künste

Ausstellungen
Fotofestival, MannheimLudwigshafenHeidelberg,
2015, Gruppenausstellung
Swiss Art Awards, Messe Basel, 2015, Gruppenausstellung
Klöntal Triennale, Kunsthaus Glarus, 2014, Gruppenausstellung
Das schwache Geschlecht, Kunstmuseum Bern, 2013, Gruppenausstellung
Twisted Sisters, Museum Bärengasse, 2013, Gruppenaussellung
Simulcast, Kunsthalle Palazzo Liestal, 2013, Gruppenausstellung
Junge Menschen, Fotomuseum Winterthur, 2012, Gruppenausstellung
Colasel, DREI Raum für Gegenwartskunst Köln, 2012, Gruppenausstellung
Foam 3H, Foam Amsterdam, 2012, Gruppenausstellung
State of the Art Photography, NRWForum
Düsseldorf, 2012, Gruppenausstellung
Eins/1/I, Sinka & Weiss Zürich, 2011, Gruppenausstellung
Hypnose, Galerie Nicolas Krupp Basel, 2010, Einzelausstellung
Bachelor Diplomausstellung, Vortragssaal ZHdK , 2010, Einzelausstellung

Auszeichnungen
Förderpreis IBK 2014
Förderpreis ZHdK 2010

Publikationen
Neue Menschen, Edition Patrick Frey, 2011

Für ihre multimedialen Arbeiten sammeln Rico Scagliola & Michael Meier audiovisuelle Attribute, welche die Selbstwahrnehmung einzelner Menschen oder Menschengruppen konstruieren und erkunden, wie sich diese zur Selbstwahrnehmung eines gesellschaftlichen Kollektivs verhalten. Ziel ist es, damit eine gesellschaftliche Gesamtschau zu schaffen, verschiedene zeitgenössische Sittengemälde in loser Reihenfolge. Immer wieder beziehen sie sich auch selbst in diese Betrachtungen ein, so zum Beispiel in zahlreichen fotografischen und filmischen Selbstportäts, für welche sie ihre Körper als Modelle benutzen um verschiedene geläufige Strategien der Selbstinszenierung durchzuspielen.


 

Copyright 2016 MONDEJAR GALLERY
follow us on twitter facebook